Hawaiki

Züchter*in
ID
26904
Gattung
Sempervivum
Mutter
Vater

Aussaat 2014

Noch nicht gelistet!

Beschreibungen und weitere Infos

Inge Thiem

Das war eine meiner ersten richtigen Züchtungen und noch eine schwierige dazu: 'Goldmarie' ist eigentlich steril und bringt keinen eigenen Nachwuchs, aber eine Schüssel voller Samen, die leider nicht keimen. Aber als Vater ist sie schon nützlich. Bei 'Burnt Embers' habe ich wohl deshalb und ungewollt viele Blüten nur untereinander bestäubt. Es gab nur wenig Nachwuchs und zu meinem Leidwesen sahen fast alle wie 'Burnt Embers' aus, mehr oder weniger. Es sind aber auch ein paar sehr schöne Züchtungen entstanden. Diese hier zum Beispiel. 'Hawaiki' ist über Winter und im zeitigen Frühjahr bordeauxrot, wie die meisten Semps. Aber dann prunkt sie mit flammenden äußeren Blattreihen in leuchtendem Goldgelb und orangefarbenen Spitzen. Die inneren Blattreihen sind schön kräftig marmoriert und die Blätter, die das kompakte Rosettenherz umgeben haben grünliche Spitzen. Die Rosetten werden ca. 6 cm groß und vermehren sich gut. Bisher war sie im Winter und im heißen Sommer unempfindlich.


Quelle Wikipedia: „…Hawaiki ist der Māori-Name für das mythische Land, in welchem einige polynesische Kulturen ihren Ursprung und ihre Herkunft sehen…“ Es liegt nahe, dass trotz der großen Entfernung damit evtl. Hawaii gemeint sein könnte.

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!